Konstruktorientierte Verfahren 1 Flashcards Preview

A&O Diagnostik > Konstruktorientierte Verfahren 1 > Flashcards

Flashcards in Konstruktorientierte Verfahren 1 Deck (46)
Loading flashcards...
1

Konstruktorientierter Ansatz

Analyse der Eigenschaften eines Bewerbers

2

Was ist die Annahme bei den Kostruktorientierten Verfahren

Eigenschaften sagen Verhalten in verschiedenen spezifischen Situationen vorher

3

KOnstruktorientierte Verfahren verwendete Verfahren

Kognitive Fähigkeitstests (allgemein,spezifisch)
Persönlichkeitstests (i.w.S)

4

Tests

wissenschaftlich entwickeltes & überprüftes Routineverfahren
bei dem in standardisierten Situationen (provoziert durch definierte Anforderungen) Verhalten registriert bzw Verhaltensmerkmale von Personen & Personengruppen erfasst werden, die als Indikatoren für bestimmte Eigenschaften Zustände oder Beziehungen dienen sollen

5

Wie verbreitet sind Intelligenztests

30%

6

Wie verbreitete sind Persönlichkeitstests

20%

7

Kognitive Fähigkeitstests

Intelligenztests
Aufmerksamkeitstest
Kreativitätstests

8

Was ist Intelligenz

Allgemeine geistige Kapazität umfasst u.a die Fähigkeit
zum schlussfolgernden Denken
zum Planänderung
zur Problemlösung
zum abstrakten Denken
zum Verständnis komplexer Ideen
zum schnellen Lernen
zum Lernen aus Erfahrung

9

Strukturmodell der Intelligenz- Berliner Intelliegnzstrukturmodell

g-Faktor
Bearbeitungsgeschwindigekit
Figural BIldhaft
Gedächtnis
Verbal
Einfallsreichtum
Numerisch
Verarbeitungskapazität

10

Beispiele für Intelligenztests

BOMAT
IST-Screening
WIT-2

11

Beispiele für Persönlichkeitstests

NEO-PI-R
BIP
ISK

12

Big Five Persönlichkeitsmerkmale (OCEAN-Modell)

Extraversion
Verträglichkeit
Gewissenhaftigkeit
Neurotizismus
Offenheit

13

Extraversion

gesprächig,energiegeladen,durchsetzungsfähigkeit vs. ruhig, zurückhaltend,schüchtern

14

Verträglichkeit

mitfühlend, freundlich,herzlich vs. kalt, streitsüchtig,unbarmherzig

15

Gewissenhaftigkeit

Verantwortungsbewusstsein,vorsichtig, organisiert vs. sorglos,verantwortungslos,leitsinnig

16

Neurotizismus

stabil, ruhig,zufrieden vs. ängstlich, instabil,launisch

17

Offenheit

kreativ, intellekturll, offen für Erfahrungen vs. einfach, oberflächlich

18

Welches Persönlcihkeitsmerkmal ist am besten in der Prognostischen Validität

gewissenahftigekit

19

Trait Activation Theory

Bestimmte Traits werden durch spezifische situationale Trigger angeregt & führen dann zu förderlichem Arbeitsverhalten
bsp. Offenheit für Erfahrungen bei Aufgaben die Kreativität erfordern

20

Situational Strength Theory

Persönlichkeit (alle Traits) erklärt Verhalten nur im schwachen Situationen,also wenn Verhalten nicht durch die Situation determiniert ist
Bsp. wenn Tätigkeit eigene Entscheidung erlaubt, eher unstrukturiert ist und eine gewisse Variabilität beinhaltet

21

Bei welcher Persönlichkeitseigenschaft ist der Einfluss der Situationen Stärke am höchsten

bei Verträglichkeit

22

Big 5 können

valide Prädiktoren sein

23

Was hat Generelle Validität

Gewissenahftigkeit

24

Wovon hängt die Validität auch ab

von Situation (Schwache Situationen) und den jeweiligen Anforderungen (Trait Acitivation)
--> Tests sollten berufsspezifisch formulierte Items Enthalten

25

Was beinhaltete das Bochumer Inventar zur berufsbezogenen Persönlichkeitsbeschreibung

Berufliche Orientierung
Arbeitsverhalten
Soziale Kompetenzen
Psychische Konstitution

26

Berufliche Orientierung

Leistungsmotivation
Gestaltungsmotivation
Führungsmotivation

27

Arbeitsverhalten

Gewissenhaftigkeit
Flexibilität
Handlungsorientierung

28

Soziale Kompetenzen

Sensitivität
Kontaktfähigekeit
Soziabilität
Teamorientierung
Durchsetzungsstärke

29

Psychische Konstitution

Emotionale Stabilität
Belastbarkeit
Selbstbewusstsein

30

Prognostische Validität des BIP

relativ gut